Inhalt der Studie

Verfügbare Sprachen

MARKTÜBERSICHT

1.1 Präsentation und Marktdefinition

Der Druck kann definiert werden als die Aktion der Wiedergabe von Zeichen oder Bildern auf einem Medium

Vor allem ist es wichtig, zwischen Digitaldruck und Druck zu unterscheiden offsetdruck

  • Digitaldruck

Der Digitaldruck ist eine Reproduktionstechnik, die es ermöglicht, Dokumente direkt aus dem Internet zu drucken computerdaten . Es wurde 1993 offiziell geboren, obwohl bereits die ersten Macintoshes von 1984 das Desktop-Publishing (DTP) - die Vorbereitung von Dokumenten für den computergestützten Druck - erleichtert und demokratisiert haben Im Gegensatz zum Offset gibt es keinen Zwischenschritt. Die beiden bekanntesten Digitaldruckverfahren sind tintenstrahldruck tintenstrahl "auf Englisch) - oft für große Auflagen oder Formate, und laserdruck - für kleine Auflagen.

  • Der Druckprozess offsetdruck (vom englischen "Reporter")

Der Druckprozess offsetdruck besteht darin, den Druck direkt auf das Substrat über eine Zwischenfläche, eine so genannte "Decke" (flexible Kunststoffoberfläche), zu übertragen Im 19. Jahrhundert e jahrhundert den Eindruck offsetdruck hat die Lithographie allmählich abgelöst: Es handelt sich um eine "industrialisierte" Version. L' offsetdruck umfasst mehrere Vorbereitungsschritte vor dem Druck, die nicht sofort auf Papier erfolgen. Es gibt zwei Offsetdruckverfahren: das erste ist nass (konventionell) und das zweite ist trocken ("wasserlos").

 

L’ offsetdruck wird für den Druck in hohen Auflagen empfohlen. Dies ist der wichtigste Prozess im professionellen Druck. L Der weniger verbreitete, schnellere und schnellere Digitaldruck führt zu folgenden Vorteilen mehr Flexibilität und der Sektor hat eine vielversprechende Zukunft mit dem Aufkommen von neue Technologien (insbesondere 3D-Druck). Darüber hinaus hat sich der Übergang von der analogen zur digitalen Technologie in den letzten zehn Jahren beschleunigt, so dass die digitale Technologie in vielen Gesellschaften eine wichtige Rolle spielt. Die meisten Drucker, die früher zu 100% analog waren, besitzen heute Digitaldruckgeräte

Insgesamt sieht sich der Druckmarkt einer zunehmend digitalisierten Welt gegenüber, was jedoch die Nachfrage nach dem Digitaldruck nicht ausschließt Trotz der Dematerialisierung der Medien bleiben viele Bereiche dem Druck verbunden (insbesondere für das Lesen, die Werbung, Arbeitsunterlagen usw.).

 

BEDARFSANALYSE

MARKTSTRUKTUR

ANALYSE DES ANGEBOTS

REGELN UND VORSCHRIFTEN

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (30 p.)
  • Consult an example PDF or online
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit innerhalb von 10 Werktagen

Kaufen Sie ein Paket und erhalten Sie einen sofortigen Rabatt

Pack 5 études (-15%) - Frankreich

378€

  • 5 études au prix de 75,6€HT par étude à choisir parmi nos 800 titres sur le catalogue France pendant 12 mois
  • Conservez -15% sur les études supplémentaires achetées
  • Choisissez le remboursement des crédits non consommés au terme des 12 mois (durée du pack)

Consultez les conditions du pack et de remboursement des crédits non consommés.

Inclus dans ce pack: Diese Studie (Der Digitaldruckmarkt - Frankreich) + 4 andere Studien Ihrer Wahl

Das 5 Studienpaket bestellen 378€

Methode

Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Analysten

Hugo S.

chargé d'études économiques, Xerfi

Hugo S.

Hugo S. logo 1 Hugo S. logo 2
Mathieu Luinaud

Associate Consultant

Mathieu Luinaud

Mathieu Luinaud logo 1 Mathieu Luinaud logo 2
Education Formation
Robin C.

PhD Industrial transformations

Robin C.

Robin C. logo 1 Robin C. logo 2
Pierre D.

Analyst

Pierre D.

Pierre D. logo 1 Pierre D. logo 2
Arnaud W.
Linkedin logo

Ross Alumni Club France

Arnaud W.

Arnaud W. logo 1 Arnaud W. logo 2
Amaury de Balincourt
Linkedin logo

Analyste de marché chez Businesscoot

Amaury de Balincourt

Amaury de Balincourt logo 1 Amaury de Balincourt logo 2
Pierrick C.

Consultant

Pierrick C.

Pierrick C. logo 1 Pierrick C. logo 2
Maelle V.

Project Finance Analyst, Consulting

Maelle V.

Héloise Fruchard

Etudiante en Double-Diplôme Ingénieur-Manager Centrale

Héloise Fruchard

Héloise Fruchard logo 1 Héloise Fruchard logo 2
Imane E.

EDHEC

Imane E.

Imane E. logo 1 Imane E. logo 2
Vincent D.

Auditeur

Vincent D.

Vincent D. logo 1 Vincent D. logo 2
Eva-Garance T.

Eva-Garance T.

Eva-Garance T. logo 1 Eva-Garance T. logo 2
Michela G.

Market Research Analyst

Michela G.

Michela G. logo 1 Michela G. logo 2
Azelie P.

Market Research Analyst @Businesscoot

Azelie P.

Azelie P. logo 1 Azelie P. logo 2
Cantiane G.

Market Research Analyst @Businesscoot

Cantiane G.

Cantiane G. logo 1 Cantiane G. logo 2
Jules D.

Consultant

Jules D.

Jules D. logo 1 Jules D. logo 2
Alexia V.

Alexia V.

Emil Ohlsson

Emil Ohlsson

Anna O.

Anna O.

Gabriel S.

Gabriel S.