Inhalt der Studie

Verfügbare Sprachen

MARKTÜBERSICHT

1.1 Kakao ist der drittgrößte Rohstoffmarkt der Welt

Kakao ist der wichtigste Rohstoff puder erhalten nach einem Zerkleinerungsvorgang von Kakaobohnen, Kakaobäumen und Früchten. Die Kakaoindustrie ist sehr klar unterteilt:

  • Der vorgelagerte Teil die aus der Nutzung von Kakaoplantagen und der Gewinnung, Trocknung, Röstung und Vermahlung von Kakaobohnen besteht. Diese vorgelagerte Grundstoffindustrie ist das Quasi-Monopol der Entwicklungsländer;
  • Das primäre Schluckteil die in der Umwandlung der Rohbohne in "Kakaomasse" besteht, ein Halbfabrikat der gesamten Schokoladenindustrie (Reinigen, Trocknen, Rösten, Schälen und Mahlen), das manchmal direkt am Produktionsstandort stattfindet, aber viel häufiger den westlichen multinationalen Unternehmen vorbehalten ist;
  • Der sekundäre Schluckteil die aus der Herstellung von Schokolade und anderen Nebenprodukten besteht, die letztendlich an die Endverbraucher verteilt werden. Diese sekundären und tertiären Tätigkeiten konzentrieren sich weitgehend auf die entwickelten Länder;
  • Zwischen diesen Schlüsselsegmenten der Kakaowertschöpfungskette liegt natürlich die Transportindustrie, insbesondere die maritime Industrie, die die verschiedenen beteiligten Regionen miteinander verbindet.

Der Weltkakaomarkt ist ein wichtiger Markt für Kakao globalisierter Markt mit einem typischen Funktionieren der Rohstoffmärkte.

Der Produktionsteil ist weitgehend konzentriert auf Afrika da allein Côte d'Ivoire und Ghana mehr als 1 Milliarde Euro ausmachen 60% der weltweiten Kakaoproduktion in Höhe von mehr als 4 Milliarden Tonnen . Weitere Schlüsselländer der Weltproduktion sind andere afrikanische Länder, südamerikanische Länder und Indonesien. Es ist zu beachten, dass 80% der Weltproduktion kommt von familienplantagen weniger als 10 Hektar.

Auf der nachgelagerten Seite der Industrie, europa und die amerikanischer Kontinent einen großen Teil der globalen Verarbeitung und des Verbrauchs ausmachen. Dabei ist auch zu beachten, dass einige wenige westliche multinationale Unternehmen einen erheblichen Anteil am globalen Endproduktmarkt kontrollieren.

In Frankreich die Schokoladenindustrie repräsentiert etwa 400.000 Tonnen für mehrere Milliarden Euro Umsatz und Zehntausende von direkten Arbeitsplätzen.

Es sei darauf hingewiesen, dass dieser globalisierte Rohstoffmarkt weitgehend geprägt ist von die Auswirkungen der Finanzmärkte da die Weltmarktpreise für physische Börsen und Terminkontrakte für Kakao an den Märkten London und New York festgelegt sind.

BEDARFSANALYSE

MARKTSTRUKTUR

ANALYSE DES ANGEBOTS

REGELN UND VORSCHRIFTEN

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (38 p.)
  • Download an example
  • Consult our offers ConsultingSubscription, Press & Education.
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit innerhalb von 2 Werktagen

Kaufen Sie ein Paket und erhalten Sie einen sofortigen Rabatt

Pack 5 études (-15%) - Frankreich

378€

  • 5 études au prix de 75,6€HT par étude à choisir parmi nos 800 titres sur le catalogue France pendant 12 mois
  • Conservez -15% sur les études supplémentaires achetées
  • Choisissez le remboursement des crédits non consommés au terme des 12 mois (durée du pack)

Consultez les conditions du pack et de remboursement des crédits non consommés.

Inclus dans ce pack: Diese Studie (Der Kakaomarkt - Frankreich) + 4 andere Studien Ihrer Wahl

Das 5 Studienpaket bestellen 378€

Methode

Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Analysten

chargé d'études économiques, Xerfi

Hugo Schott

Hugo Schott logo 1 Hugo Schott logo 2

Associate Consultant

Mathieu Luinaud

Mathieu Luinaud logo 1 Mathieu Luinaud logo 2

PhD Industrial transformations

Robin Charbonnier

Robin Charbonnier logo 1 Robin Charbonnier logo 2

Analyst

Pierre Doussau

Pierre Doussau logo 1 Pierre Doussau logo 2

President Ross Alumni Club France

Arnaud Walter

Arnaud Walter logo 1 Arnaud Walter logo 2

Analyste de marché chez Businesscoot

Amaury de Balincourt

Amaury de Balincourt logo 1 Amaury de Balincourt logo 2

Consultant

Pierrick Cudonnec

Pierrick Cudonnec logo 1 Pierrick Cudonnec logo 2

Project Finance Analyst, Consulting

Maelle Vitry

Etudiante en Double-Diplôme Ingénieur-Manager Centrale

Héloise Fruchard

Héloise Fruchard logo 1 Héloise Fruchard logo 2

EDHEC

Imane Essadiq

Imane Essadiq logo 1 Imane Essadiq logo 2

Auditeur

Vincent Defrenet

Vincent Defrenet logo 1 Vincent Defrenet logo 2

Eva-Garance Tison

Eva-Garance Tison logo 1 Eva-Garance Tison logo 2

Market Research Analyst

Michela Grimaldi

Michela Grimaldi logo 1 Michela Grimaldi logo 2

Market Research Analyst @Businesscoot

Azelie Prigent

Azelie Prigent logo 1 Azelie Prigent logo 2

Market Research Analyst @Businesscoot

Cantiane Gueguen

Cantiane Gueguen logo 1 Cantiane Gueguen logo 2

Consultant

Jules Decour

Jules Decour logo 1 Jules Decour logo 2
Alexia Vacheron

Alexia Vacheron

Emil Ohlsson

Emil Ohlsson

Anna Oeser

Anna Oeser

Gabriel Salvitti

Gabriel Salvitti