Inhalt der Studie

Verfügbare Sprachen

MARKTÜBERSICHT

1.1 Definition und Umfang der Studie

Der Bestattungsmarkt ist der Markt, der sich auf Beerdigungen bezieht, die nach dem Tod einer Person organisiert werden. Früher in Frankreich von öffentlichen Akteuren und insbesondere von La Société́ des Pompes funèbres générales im 19. Jahrhundert betreut, ist der Sektor seit 1993 liberalisiert. Zahlreiche Unternehmen investieren daraufhin in den Markt.

Der Bestattungsmarkt setzt sich aus zwei Hauptakteuren zusammen:

  • Bestattungsdienste (Organisation der Beerdigung, Bereitstellung des Sarges oder der Urne (je nach Wahl von Feuerbestattung oder Erdbestattung), die Überführung des Leichnams und die hygienische Versorgung des Verstorbenen)
  • Marmor Dienstleistungen (Herstellung von Grabsteinen und Denkmälern, Blumen und Friedhofsgebühren)

Der französische Markt ist zwischen 2015 und 2020 mit einer durchschnittlichen Rate von 3,03 % gewachsen. Dieser Markt besteht aus einem vielzahl von kleinen und mittleren Akteuren private Unternehmen mit hoch entwickelten territorialen Wurzeln. Allerdings konzentriert sich der Markt nach mehreren Fusionen und Übernahmen tendenziell um große nationale Anbieter wie Funécap und OGF.

Auch auf dem Bestattungsmarkt treten neue Akteure auf: die gegenseitigkeitsversicherungen . Früher durch Partnerschaften mit den traditionellen Bestattungsunternehmen organisiert, entwickelt sich ihr Angebot immer weiter. Sie wollen ihre Mitglieder so eng wie möglich bis zum Lebensende begleiten können. Die Maison des Obsèques, die von Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit gegründet wurde, ist ein Beispiel dafür. Auch Bestattungsversicherungen sind auf dem Vormarsch und erleichtern die Organisation einer Beerdigung nach einem Todesfall.

Der Bestattungsmarkt ist eng mit den strukturellen demografischen Veränderungen in Frankreich verbunden, die seine Entwicklung begünstigen. Um so dynamisch wie möglich zu bleiben, die Marktteilnehmer erneuern und diversifizieren ihr Angebot Ökologisch verantwortungsvollere Lösungen (z. B. öko-zertifizierte Särge) oder kostengünstigere Lösungen sind im Kommen. Wichtig ist auch die wachsende Bedeutung der Online-Kommunikation durch die verschiedenen Netzwerke und Akteure der Bestattungsbranche, die ihre Dienstleistungen über digitale Kanäle bewerben.

Schließlich entwickeln sich die Praktiken weiter und die einäscherung wird mehr und mehr anstelle einer klassischen Beerdigung gewählt.

ANALYSE DER NACHFRAGE

MARKTSTRUKTUR

ANALYSE DES ANGEBOTS

REGELUNG

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (30 p.)
  • Consult an example PDF or online
  • Kundenbewertungen ★★★★☆
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit innerhalb von 2 Werktagen

Kaufen Sie ein Paket und erhalten Sie einen sofortigen Rabatt

Pack 5 études (-15%) - Frankreich

378€

  • 5 études au prix de 75,6€HT par étude à choisir parmi nos 800 titres sur le catalogue France pendant 12 mois
  • Conservez -15% sur les études supplémentaires achetées
  • Choisissez le remboursement des crédits non consommés au terme des 12 mois (durée du pack)

Consultez les conditions du pack et de remboursement des crédits non consommés.

Inclus dans ce pack: Diese Studie (Der Bestattungsmarkt - Frankreich) + 4 andere Studien Ihrer Wahl

Das 5 Studienpaket bestellen 378€

Methode

Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Analysten

Hugo Schott

chargé d'études économiques, Xerfi

Hugo Schott

Hugo Schott logo 1 Hugo Schott logo 2
Mathieu Luinaud

Associate Consultant

Mathieu Luinaud

Mathieu Luinaud logo 1 Mathieu Luinaud logo 2
Education Formation
Robin C.

PhD Industrial transformations

Robin C.

Robin C. logo 1 Robin C. logo 2
Pierre D.

Analyst

Pierre D.

Pierre D. logo 1 Pierre D. logo 2
Arnaud W.
Linkedin logo

Ross Alumni Club France

Arnaud W.

Arnaud W. logo 1 Arnaud W. logo 2
Amaury de Balincourt
Linkedin logo

Analyste de marché chez Businesscoot

Amaury de Balincourt

Amaury de Balincourt logo 1 Amaury de Balincourt logo 2
Pierrick C.

Consultant

Pierrick C.

Pierrick C. logo 1 Pierrick C. logo 2
Maelle V.

Project Finance Analyst, Consulting

Maelle V.

Héloise Fruchard

Etudiante en Double-Diplôme Ingénieur-Manager Centrale

Héloise Fruchard

Héloise Fruchard logo 1 Héloise Fruchard logo 2
Imane E.

EDHEC

Imane E.

Imane E. logo 1 Imane E. logo 2
Vincent D.

Auditeur

Vincent D.

Vincent D. logo 1 Vincent D. logo 2
Eva-Garance T.

Eva-Garance T.

Eva-Garance T. logo 1 Eva-Garance T. logo 2
Michela G.

Market Research Analyst

Michela G.

Michela G. logo 1 Michela G. logo 2
Azelie P.

Market Research Analyst @Businesscoot

Azelie P.

Azelie P. logo 1 Azelie P. logo 2
Cantiane G.

Market Research Analyst @Businesscoot

Cantiane G.

Cantiane G. logo 1 Cantiane G. logo 2
Jules D.

Consultant

Jules D.

Jules D. logo 1 Jules D. logo 2
Alexia V.

Alexia V.

Emil Ohlsson

Emil Ohlsson

Anna O.

Anna O.

Gabriel S.

Gabriel S.