Inhalt der Studie

Verfügbare Sprachen

MARKTÜBERSICHT

1.1 Definition und Umfang der Studie

Viele Spielzeughersteller nutzen bekannte Namen, meist aus Filmstudios und Animationsfilmen, um ihren Absatz zu steigern lizenzierte Spielzeuge diese Produkte sind alle, für die einen Vertrag über die Übertragung von Nutzungsrechten des Warenzeichens zwischen einem Unternehmen und einem anderen Unternehmen unterzeichnet wurde

Konkret nehmen die wichtigsten lizenzierten Spielzeuge das Aussehen von disney-, Marvel- oder Pixar-Helden, aber auch Harry Potter oder Pokémon um nur ein paar zu nennen. Sie sind in allen Kategorien von Spielzeug, Konstruktionen, Puppen, Stofftieren, Figuren... zu finden Diese Studie wird sich auf sogenannte "traditionelle" Spielzeuge und Spiele konzentrieren, d.h. wir werden z.B. Brettspiele in diese Studie einbeziehen, aber wir schließen lizenzierte Videospiele aus die Hauptkonkurrenten von Spielzeug

In einem schrumpfenden französischen Spielwarenmarkt widersetzen sich Lizenzprodukte diesem Trend und gewinnen unter allen Produkten für Kinder jedes Jahr mehr an Bedeutung. Die großen Spielzeughersteller setzen daher massiv auf Lizenzen, um den Absatz ihrer Produkte zu unterstützen, das Lego-Gehäuse ist ein Beispiel Dennoch sind die schwachen Aussichten für den Spielwarenmarkt im Allgemeinen in den nächsten fünf Jahren kann den Fortschritt von lizenziertem Spielzeug behindern Dies ist teilweise auf die Entwicklung von Videospielen und anderen Spieleanwendungen auf Smartphones und Tablets zurückzuführen. L' einführung von Pokémon Go stellt das Risiko des Substitutionseffekts dar, den Videospiele im Verhältnis zu lizenziertem Spielzeug darstellen

Im Jahr 2019 machte der Spielwarenmarkt im Allgemeinen 3,5 Milliarden Euro aus und blieb über mehrere Jahre hinweg auf einem niedrigen Wachstumspfad. Einer der wichtigsten Nachfragetreiber in diesem Markt ist das Segment Lizenzspielzeug. Der Umsatz mit Lizenzspielzeug ist um 4 % gestiegen und macht nun mehr als 22 % des Umsatzes mit Spielen und Spielzeug in Frankreich aus. Das Disney-Studio, dessen Filmstarts oft von der Einführung abgeleiteter Produkte begleitet werden, hat mehrere Animationsfilme veröffentlicht: Star Wars, Avengers: Endgame, Captain Marvel und Toy Story 4

Die COVID-19-Krise hat sich ambivalent auf den Sektor ausgewirkt. Zwar haben viele physische Geschäfte ihre Vorhänge nach den restriktiven Maßnahmen gesenkt, doch der explosionsartige Anstieg des Online-Verkaufs hat dazu beigetragen, die Nachfrage aufrechtzuerhalten: Nach den von Les Echos veröffentlichten Zahlen ist der Online-Verkauf von Spielzeug in diesem Zeitraum um mehr als 6 % gestiegen.

ANALYSE DER NACHFRAGE

MARKTSTRUKTUR

ANALYSE DES ANGEBOTS

REGELUNG

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (30 p.)
  • Consult an example PDF or online
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit innerhalb von 2 Werktagen

Kaufen Sie ein Paket und erhalten Sie einen sofortigen Rabatt

Pack 5 études (-15%) - Frankreich

378€

  • 5 études au prix de 75,6€HT par étude à choisir parmi nos 800 titres sur le catalogue France pendant 12 mois
  • Conservez -15% sur les études supplémentaires achetées
  • Choisissez le remboursement des crédits non consommés au terme des 12 mois (durée du pack)

Consultez les conditions du pack et de remboursement des crédits non consommés.

Inclus dans ce pack: Diese Studie (Der lizenzierte Spielzeugmarkt - Frankreich) + 4 andere Studien Ihrer Wahl

Das 5 Studienpaket bestellen 378€

Methode

Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Kundenbewertungen (5)

Der Markt der darstellenden Künste - Frankreich

Publiziert am 22/09/2022 von Anais Reteux

Etude généraliste mais très bien réalisée du marché du spectacle vivant dont on trouve assez peu d'analyse aussi complète (même si tout n'est pas évoqué ici). Je ne mets pas 5 car le prix ne rend pas forcément l'étude accessible à tous.


Antwort von Businesscoot:

Merci infiniment Anaïs pour votre retour. Nous sommes ravis d'avoir été à la hauteur de vos attentes!

Der Ferienvermietungsmarkt - Frankreich

Publiziert am 26/04/2022 von MATTHIEU VANDERPERRE - ETS VANDERPERRE

Ich bin mit dem Inhalt der Studie zufrieden, die meine Unterlagen für einen Finanzierungsantrag für ein Projekt im Zusammenhang mit Ferienvermietungen erweitern wird

Der Brettspielmarkt - Frankreich

Publiziert am 13/01/2022 von E Lemarois

Ziemlich vollständig, aber es fehlen Daten über die Kategorien der Spielkäufer (Alter, Geschlecht, sozioprofessionelle Kategorie...)


Antwort von Businesscoot:

Guten Tag, Etienne, Wir danken Ihnen für Ihr Feedback zu unserer Studie. Wir planen, sie unter Berücksichtigung Ihres Feedbacks zu aktualisieren. Wir werden Sie informieren, sobald sie verfügbar ist.

Der Brettspielmarkt - Frankreich

Publiziert am 13/01/2022 von Nicolas Silvani - LudoTech

Ein guter Marktüberblick, der auch Marktneuheiten nicht außer Acht lässt, und das zu einem erschwinglichen Preis. Ich bin an einer weiteren Untersuchung der neuen Trends und Akteure interessiert.


Antwort von Businesscoot:

Hallo Nicolas, Wir danken dir für dein Feedback und freuen uns, dass die Studie dir einen guten Überblick über den Markt gegeben hat.

Der Markt der darstellenden Künste - Frankreich

Publiziert am 30/12/2021 von Manuel Garry

Die Studie ist gut strukturiert und behandelt im Großen und Ganzen alle Aspekte. Sie ähnelt jedoch eher einer Aggregation der wichtigsten Elemente einiger Studien als einer echten Analyse des Sektors (4-5 Quellen machen 90 % der Studie aus). Die Studie richtet sich nicht an Kenner, sondern eher an Personen, die den Sektor neu entdecken, was die Analyse im Verhältnis zum Input etwas teuer macht.


Antwort von Businesscoot:

Hallo Manuel, Vielen Dank für Ihr Feedback. Es ist genau unsere Positionierung, dass wir synthetische Studien zu Zielmärkten durchführen. Wir hoffen, dass sie für Sie hilfreich war. :)