Inhalt der Studie:
Der Markt für Industriegas - Frankreich

Verfügbare Sprachen

ZUSAMMENFASSUNG DES MARKTES

1.1 Definition und Darstellung des Marktes

Industriegase werden definiert als die hergestellten Gase, die bei der Destillation von Luft entstehen

Der Anwendungsbereich von Industriegasen umfasst :

  • sauerstoff
  • stickstoff
  • argon
  • helium
  • das Kohlendioxid
  • acetylen
  • andere Gase

Charakteristisch für Industriegase ist die Existenz zahlreicher Anwendungsbereiche: der Chemiesektor (Sauerstoff, Stickstoff, Wasserstoff, CO), die Lebensmittelindustrie (Stickstoff und CO2), die Metallindustrie (Sauerstoff, Argon) oder das Gesundheitswesen (Sauerstoff, Distickstoffoxid). [Chemistry Info]

Der Weltmarkt wächst aufgrund der steigenden Nachfrage nach industrieller Produktion und Urbanisierung sowie der steigenden Ausgaben der Verbraucher für Lebensmittel und Transport. Wie der französische Markt wird auch der Weltmarkt von einigen wenigen Akteuren beherrscht und weist eine oligopolistische Struktur auf. Die wichtigsten Akteure in Frankreich sind folgende : Air Liquide, Linde und Air Products.

In Frankreich ist der Markt aufgrund der steigenden Importe und der zunehmenden Abhängigkeit des Landes von ausländischem Gas langsam zurückgegangen.

Schließlich ist Wasserstoff ein Gas, dessen Entwicklung beobachtet werden muss und in das die Regierung und die EU massiv investieren.

 

1.2 Der Weltmarkt wächst

Größe des weltweiten Marktes für Industriegas Weltweit, ****-****, in Milliarden US$ Quelle: researchandmarkets Im Jahr **** wurde der Markt für Industriegas auf **,** Milliarden US-Dollar geschätzt; bis **** soll dieser Wert auf *** Milliarden US-Dollar ansteigen, was einer jährlichen CAGR von *,* % entspricht.

Mehrere Faktoren werden dieses Wachstum auslösen: Erstens ...

1.3 Ein schrumpfender Binnenmarkt

Größe des französischen Marktes für Industriegas Frankreich, ****-****, in Mio. €. Quelle: ProdCom und INSEE Die obigen Zahlen stellen die Größe des Marktes für Industriegase in Frankreich dar. Die Berechnungen wurden anhand der Umsatzzahlen von Prodcom und des INSEE-Einnahmenindex für den NAF-Code **.**Z "Herstellung von Industriegasen" ...

1.4 Internationaler Handel

In diesem Abschnitt verwenden wir die Daten von UN Comtrade, um den Handel mit Industriegasen zu analysieren. Insbesondere verwenden wir den Code **** - Wasserstoff, Edelgase und andere Nichtmetalle . Diese Kategorie ist etwas größer als Industriegas, aber die Trends bei den Handelspartnern sind auf den kleineren Industriegassektor übertragbar.

Handel mit Industriegas Frankreich, ...

ANALYSE DES ANTRAGS

2.1 Welche Industrien nutzen welches Gas?

Quelle: EIGA

Industriegase sind eine große Kategorie. Aus diesem Grund haben wir oben eine Aufschlüsselung der Industriezweige, die ein bestimmtes Gas benötigen, vorgenommen, um besser zu verstehen, welches Gas von wem benötigt wird.

Der Markt für Industriegase ist nämlich ein B*B-Markt und richtet sich ...

2.2 Wasserstoff: ein boomender Markt

Die Nachfrage nach Wasserstoff steigt weltweit und auch in Frankreich. Denn die Gesetzgebung zu Treibhausgasen wird immer strenger und die Raffinerieindustrie nutzt Wasserstoff, um den Schwefelgehalt von Kraftstoffen zu senken und schwere Kohlenwasserstoffe leichter zu machen. [***] Hinsichtlich der Verwendung gibt Hydrogen Europe an, dass Wasserstoff die wichtigste Herstellungskomponente zur Produktion von ...

2.3 Marktaufteilung nach Gasen

Stickstoff

Pressemitteilung schätzt, dass der weltweite Stickstoffmarkt bis **** ein Volumen von **,** Mrd. US-Dollar erreichen wird, verglichen mit **,** Mrd. US-Dollar im Jahr ****, was einer CAGR von *,** % entspricht. Dieses Wachstum wird durch den Anstieg der Industrieproduktion in Bereichen wie der Metallherstellung angetrieben.

Frankreich ist besonders stark im Segment Stickstoffdüngung des globalen ...

STRUKTUR DES MARKTES

3.1 Ein hochkonzentrierter Markt

In Frankreich gibt es vier große Akteure, die zusammen **% des Marktes ausmachen. Unter ihnen sticht Air Liquide hervor, das **** einen Marktanteil von **% erreichen wird.

Zur Berechnung des Marktanteils nehmen wir die Einnahmen jedes Akteurs in der Herstellung von Industriegasen (***)

Marktstruktur nach Einnahmen Frankreich, ****, in Mio. €. Quelle: Air Liquide, Linde France ...

3.2 Der Anteil der Inlandsproduktion sinkt

Wie in der AFGC beschrieben,kann die Produktion von Industriegasen je nach Gasart und Art der Gasverteilung an den Kunden durch verschiedene Verfahren erfolgen Im Allgemeinen werden Luftgase wie Sauerstoff, Stickstoff, Argon, Helium, Krypton, Xenon und Neon hauptsächlich durch fraktionierte Destillation von Luft hergestellt, die auf eine Temperatur abgekühlt ...

3.3 Die zwei wichtigsten Vertriebskanäle

Aufgrund der Komplexität der Transportmodalitäten und der hohen Transportkosten sind die größten Hersteller von Industriegasen auch die größten Händler Air Liquide erklärt, dass die Transportkosten das Betriebsgebiet auf einen Umkreis von *** bis *** km um die Produktionsstätte beschränken, mit Ausnahme von hochwertigen Gasen wie ...

ANALYSE DES ANGEBOTS

4.1 Produktübersicht: Die verschiedenen Arten von Industriegasen

Laut EIGA kann folgende detailliertere Einteilung des Anwendungsbereichs von Gasen vorgenommen werden: luftgase - Sauerstoff (***) edelgase - wie Helium (***) wasserstoff (***) chlor (***) acetylen (***) Darüber hinaus werden Industriegase laut Messer in drei Kategorien unterteilt Industriegase: Werden zum Schweißen, zur Druckerhöhung, zur Verbrennung, zur Entgasung, für Schutzatmosphären usw. verwendet. ...

4.2 Produktionskosten von Industriegasen

In diesem Abschnitt geben wir einen Überblick und eine Aufschlüsselung der Faktoren, die die Kosten für die Herstellung von Industriegas bestimmen.

Obwohl die Luft kostenlos ist, ist die Produktion von Industriegas mit verschiedenen Kosten verbunden. Die Industrie ist nämlich extrem kapitalintensiv, was auch erklärt, warum es nur ...

4.3 Index der Erzeugerpreise

Preisindex, Produktion von Industriegas Frankreich, ****-***** (***), in Einheiten Quelle: INSEE die obige Grafik zeigt die Entwicklung des Preises für die Produktion von Industriegasen in Frankreich zwischen **** und ****. Der Basiswert des Preisindexes ist **** (***).

Dieser Logik folgend stellen wir fest, dass die Preise seit **** leicht gesunken sind; **** lag der Indexwert bei **,*, was ...

REGELN UND VORSCHRIFTEN

5.1 Aktuelle Regelungen

Die Herstellung von Industriegasen birgt zahlreiche Gesundheitsrisiken und ist daher von der Produktion bis zum Transport und zur Lagerung streng reguliert Die Verordnung über die Herstellung von Industriegasen umfasst folgende Elemente: [***] Die verordnung für die Lagerung von Gas Le Verordnung für die Lagerung von Acetylen Das verordnung für ...

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

6.1 Segmentierung

Der französische und weltweite Markt wird von vier Unternehmen dominiert, die im Folgenden vorgestellt werden

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (30 p.)
  • Consult an example PDF or online
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit unmittelbare

Unsere anderen Produkte

Unsere anderen Produkte

Étude de marché locale - Frankreich

400 €

Commandez une étude sur une zone géographique (ville ou zone géographique) à partir de 400€ HT

  • Flux Piéton et Voitures 
  • Activité réseaux sociaux
  • Trafic et analyse web
  • Analyse détaillée de l’offre 
  • Cartographie des acteurs
  • Estimation du chiffre d'affaires

Demandez une estimation précise à notre équipe (réponse en 24h)

En savoir plus sur ce format d'étude

Bestellen

Étude ad hoc - Frankreich

600 €

Nos analystes réalisent des études sur-mesure à des prix très compétitifs (à partir de 600€ HT)

  • Définition du marché et du ou des pays
  • Estimation de la faisabilité de l'étude, du délai et du prix (24h)
  • Validation de la commande et paiement en ligne ou par virement

Notre équipe vous recontacte immédiatement (entre 9h et 22h Paris)

Consultez un exemple d'étude ad hoc et des études de cas

Bestellen

Pack 10 études - Frankreich

690 €

10 crédits valables 1 an qui vous permettent de choisir 10 études parmi nos 650 études en France

Une offre adaptée pour :

  • Les consultants et fonds d'investissement
  • Les acheteurs et chefs de marché
  • Les experts-comptables

Recevrez gratuitement une sélection d'études personnalisées et le meilleur prix selon le nombre d'études choisies.

Consultez nos études de cas : private equity, conseil, acheteurs, commerciaux.

Bestellen

Methode

Methode
Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Kundenbewertungen (2)

Kundenbewertungen (2)

Der Wärmepumpenmarkt - Frankreich

Publiziert am 14/11/2022 von BS Conseil - BS Conseil

Très explicite.


Antwort von Businesscoot:

Merci pour votre retour :)

Der Wärmepumpenmarkt - Frankreich

Publiziert am 26/09/2022 von Matthieu Boussard - Stryber

Etude parfaite pour une vue d'ensemble du marché avec un très bon rapport qualité-prix.


Antwort von Businesscoot:

Merci beaucoup Matthieu pour votre avis. Nous sommes ravis d'avoir été à la hauteur de vos attentes!

Fälle und Kundenreferenzen

Fälle und Kundenreferenzen
La pépite Interview
Linkedin logo

BFM Business

La pépite Interview

Paul-Alexis Kebabtchieff
Linkedin logo

Boston Consulting Group

Paul-Alexis Kebabtchieff

Marie Guibart
Linkedin logo

Kea Partners

Marie Guibart

Elaine, Durand
Linkedin logo

Crédit Agricole, Information & Veille

Elaine, Durand

Philippe Dilasser
Linkedin logo

Initiative & Finance

Philippe Dilasser

Anne Baudry
Linkedin logo

Metro

Anne Baudry

Amaury Wernert
Linkedin logo

Kroll (Duff & Phelps)

Amaury Wernert

Smart Leaders Interview
Linkedin logo

B-Smart

Smart Leaders Interview