Inhalt der Studie

Verfügbare Sprachen

MARKTÜBERSICHT

1.1 EINFÜHRUNG

Die batterien und akkumulatoren sind elektrochemische Generatoren, die als stromquelle oder sekundär in vielen Geräten, Maschinen oder Fahrzeugen. Es gibt verschiedene Arten von Batterien: Batterien alkalisch die Batterien pickel die Batterien wiederaufladbar die Batterien speziell und Batterien kochsalzlösung .

Mehr als eine Milliarde Batterien werden jedes Jahr veröffentlicht, was mehr als 1,5 Mio 200.000 Tonnen Ausrüstung und stellt damit das Problem der abfallverwertung von Batterien jedes Jahr. In Frankreich wurden zwei Öko-Organisationen sind für die Organisation der Batteriesammlung (COREPILE und SCRELEC) verantwortlich und haben einige hundert Mitglieder (darunter Hersteller von Batterien und Akkus, Importeure und Händler).

In Bezug auf regulatorisch seit 2010, ademe verlangt, dass Hersteller, Importeure und Produzenten dieser Art von Produkten über einen Nationales Register der Hersteller von Batterien und Akkumulatoren im Rahmen der Umsetzung des Dekrets vom 18. November 2009. Diese Verordnung ist eine der Ausführungserlasse der Verordnung 2009-1139 vom 22. September 2009 über das Inverkehrbringen von Batterien und Akkumulatoren und die Entsorgung von Altbatterien und Altakkumulatoren, die die europäische Richtlinie 2006/66/EG umsetzt. Dieses Register folgte damit dem ehemaligen Batterie- und Akkumulatorobservatorium. Ziel des Registers ist es, die Hersteller in Frankreich zu identifizieren und jährliche Erklärungen der Erzeuger und Verarbeiter zu erstellen: Gemäß den Vorschriften müssen sie dem Register jährlich die Mengen der Batterien und Akkumulatoren melden, die in Verkehr gebracht, gesammelt und verarbeitet werden.

Die wettbewerb ist enorm, weil die ökologischen Herausforderungen enorm sind, ebenso wie der Aufwand für Forschung und Entwicklung. Aus der Perspektive eines energiewende Die Zukunft ist für Geräte, die weniger Batterien und mehr verbrauchen" tragbare Batterien und Akkumulatoren ». Die Akteure suchen daher nach dem zuverlässigsten und günstigsten Geschäftsmodell und der zuverlässigsten Technologie. Seit einigen Jahren geht der Trend in Richtung austausch von tragbaren Batterien von einigen der tragbare Batterien in vielen Arten von Geräten. Dieses Phänomen ist hauptsächlich auf den Verkauf von Elektro- und Elektronikgeräten mit eingebauten Batterien zurückzuführen. Andererseits dauert der Ersatz von Alkali- und Kochsalzbatterien durch Batterien, allgemein bekannt als "wiederaufladbare Batterien", länger.

BEDARFSANALYSE

MARKTSTRUKTUR

ANALYSE DES ANGEBOTS

REGELN UND VORSCHRIFTEN

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (30 p.)
  • Consult an example PDF or online
  • Kundenbewertungen ★★★★☆
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit innerhalb von 10 Werktagen

Kaufen Sie ein Paket und erhalten Sie einen sofortigen Rabatt

Pack 5 études (-15%) - Frankreich

378€

  • 5 études au prix de 75,6€HT par étude à choisir parmi nos 800 titres sur le catalogue France pendant 12 mois
  • Conservez -15% sur les études supplémentaires achetées
  • Choisissez le remboursement des crédits non consommés au terme des 12 mois (durée du pack)

Consultez les conditions du pack et de remboursement des crédits non consommés.

Inclus dans ce pack: Diese Studie (Der Batteriemarkt - Frankreich) + 4 andere Studien Ihrer Wahl

Das 5 Studienpaket bestellen 378€

Methode

Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Analysten

Hugo Schott

chargé d'études économiques, Xerfi

Hugo Schott

Hugo Schott logo 1 Hugo Schott logo 2
Mathieu Luinaud

Associate Consultant

Mathieu Luinaud

Mathieu Luinaud logo 1 Mathieu Luinaud logo 2
Education Formation
Robin C.

PhD Industrial transformations

Robin C.

Robin C. logo 1 Robin C. logo 2
Pierre D.

Analyst

Pierre D.

Pierre D. logo 1 Pierre D. logo 2
Arnaud W.
Linkedin logo

Ross Alumni Club France

Arnaud W.

Arnaud W. logo 1 Arnaud W. logo 2
Amaury de Balincourt
Linkedin logo

Analyste de marché chez Businesscoot

Amaury de Balincourt

Amaury de Balincourt logo 1 Amaury de Balincourt logo 2
Pierrick C.

Consultant

Pierrick C.

Pierrick C. logo 1 Pierrick C. logo 2
Maelle V.

Project Finance Analyst, Consulting

Maelle V.

Héloise Fruchard

Etudiante en Double-Diplôme Ingénieur-Manager Centrale

Héloise Fruchard

Héloise Fruchard logo 1 Héloise Fruchard logo 2
Imane E.

EDHEC

Imane E.

Imane E. logo 1 Imane E. logo 2
Vincent D.

Auditeur

Vincent D.

Vincent D. logo 1 Vincent D. logo 2
Eva-Garance T.

Eva-Garance T.

Eva-Garance T. logo 1 Eva-Garance T. logo 2
Michela G.

Market Research Analyst

Michela G.

Michela G. logo 1 Michela G. logo 2
Azelie P.

Market Research Analyst @Businesscoot

Azelie P.

Azelie P. logo 1 Azelie P. logo 2
Cantiane G.

Market Research Analyst @Businesscoot

Cantiane G.

Cantiane G. logo 1 Cantiane G. logo 2
Jules D.

Consultant

Jules D.

Jules D. logo 1 Jules D. logo 2
Alexia V.

Alexia V.

Emil Ohlsson

Emil Ohlsson

Anna O.

Anna O.

Gabriel S.

Gabriel S.