Inhalt der Studie

Verfügbare Sprachen

MARKTÜBERSICHT

1.1 Definition und Umfang der Studie

Die Vermögensverwaltung ist das Herzstück der britischen Finanzdienstleistungsbranche, und dieser Markt repräsentiert 2018 fast 3,1 Billionen Pfund, davon 1,6 Billionen Pfund an investierbaren liquiden persönlichen Geldern und 1,5 Billionen Pfund an leistungsorientierten Pensionsvermögen. Es ist das grösste Asset-Management-Center in Europa und das zweitgrösste der Welt nach den Vereinigten Staaten. Dieses Wachstum erklärt sich daraus, dass die Zahl und der Reichtum der wohlhabenden Menschen im Vereinigten Königreich in den letzten Jahren stetig zugenommen hat. Die Aufwertung der Immobilienpreise, die niedrigen Schuldenquoten und eine günstige Wirtschaft haben alle zur Schaffung und Aufwertung des Vermögens beigetragen. Der Sektor verändert und entwickelt sich jedoch, bedroht durch die Risiken von Brexit.

Zur Erinnerung: Die Tätigkeit des Vermögensverwalters ist in drei Phasen unterteilt. Der erste Schritt ist die Bewertung des Vermögens der Person, die die Verwaltung ihres Vermögens auslagern möchte, anhand einer Bilanz. Im nächsten Schritt gilt es, das Profil der Person zu ermitteln, die ihr Vermögen anvertraut, insbesondere ihre Risikoaversion, ihre Gewinnerwartungen, d.h. die gewünschte Rentabilität und die kurz- und langfristigen Ziele. Schließlich geht es darum, dieses Kapital entsprechend dem Profil des Vermögens und der Person zu verwalten und zu investieren. Folgende Kriterien müssen dann optimiert werden: Rentabilität, Risiko oder Vermögensübertragung.

Die Vermögensverwaltung ist im Vereinigten Königreich sehr dynamisch und profitiert von vielen technischen und steuerlichen Fortschritten. Die umfassende Rentenreform im Vereinigten Königreich im Jahr 2015 ermöglicht es den Menschen erstmals, ihre Altersvorsorge zu übernehmen, was für viele Menschen einen neuen Finanzberatungsbedarf schafft. Traditionelle Vermögensverwalter haben jedoch Schwierigkeiten, diese Kunden zu gewinnen, die sich viel mehr um die Kosten der Provisionen sorgen. Britische Vermögensverwalter haben es daher schwer, die Zahl ihrer Kunden zu erhöhen, trotz der wachsenden Nachfrage nach Finanzberatung durch Privatanleger, die sich stattdessen auf Akquisitionen und Partnerschaften für Wachstum konzentrieren. Darüber hinaus bleibt die Regulierung mit der Umsetzung von MiFID II und GDPR und den hohen Compliance-Kosten ein großes Anliegen der britischen Finanzberater. Darüber hinaus gewinnt die Präsenz von Roboterberatern in der Vermögensverwaltungsbranche in Großbritannien zunehmend an Bedeutung und beteiligt sich an der eingehenden Überprüfung der Geschäftsmodelle der Branche.

Das Geschäftsmodell befindet sich daher im Zuge der Digitalisierung der Branche im Umbruch und aufgrund eines weiteren wichtigen Phänomens, der Senkung der Kosten für Produkte und Beratung, die weiter sinken wird. Schließlich besteht eine wachsende Nachfrage nach Zugang zu nachhaltigen und verantwortungsbewussten Anlagen, die dazu beitragen würden, das Anlagemodell teilweise neu zu gestalten.

 

BEDARFSANALYSE

MARKTSTRUKTUR

ANALYSE DES ANGEBOTS

REGELN UND VORSCHRIFTEN

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (38 p.)
  • Download an example
  • Consult our offers ConsultingSubscription, Press & Education.
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit innerhalb von 2 Werktagen

Methode

Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Analysten

chargé d'études économiques, Xerfi

Hugo Schott

Hugo Schott logo 1 Hugo Schott logo 2

Associate Consultant

Mathieu Luinaud

Mathieu Luinaud logo 1 Mathieu Luinaud logo 2

PhD Industrial transformations

Robin Charbonnier

Robin Charbonnier logo 1 Robin Charbonnier logo 2

Analyst

Pierre Doussau

Pierre Doussau logo 1 Pierre Doussau logo 2

President Ross Alumni Club France

Arnaud Walter

Arnaud Walter logo 1 Arnaud Walter logo 2

Analyste de marché chez Businesscoot

Amaury de Balincourt

Amaury de Balincourt logo 1 Amaury de Balincourt logo 2

Consultant

Pierrick Cudonnec

Pierrick Cudonnec logo 1 Pierrick Cudonnec logo 2

Project Finance Analyst, Consulting

Maelle Vitry

Etudiante en Double-Diplôme Ingénieur-Manager Centrale

Héloise Fruchard

Héloise Fruchard logo 1 Héloise Fruchard logo 2

EDHEC

Imane Essadiq

Imane Essadiq logo 1 Imane Essadiq logo 2

Auditeur

Vincent Defrenet

Vincent Defrenet logo 1 Vincent Defrenet logo 2

Eva-Garance Tison

Eva-Garance Tison logo 1 Eva-Garance Tison logo 2

Market Research Analyst

Michela Grimaldi

Michela Grimaldi logo 1 Michela Grimaldi logo 2

Market Research Analyst @Businesscoot

Azelie Prigent

Azelie Prigent logo 1 Azelie Prigent logo 2

Market Research Analyst @Businesscoot

Cantiane Gueguen

Cantiane Gueguen logo 1 Cantiane Gueguen logo 2

Consultant

Jules Decour

Jules Decour logo 1 Jules Decour logo 2
Alexia Vacheron

Alexia Vacheron

Emil Ohlsson

Emil Ohlsson

Anna Oeser

Anna Oeser

Gabriel Salvitti

Gabriel Salvitti