Inhalt der Studie

Verfügbare Sprachen

MARKTÜBERSICHT

1.1 Definition und Umfang der Studie

Der Mietwagenmarkt betrifft alle Transaktionen zwischen unternehmen und Einzelpersonen, die es gestatten, ein Fahrzeug über einen bestimmten Zeitraum auszuleihen.

In der Regel kann man 2 Arten von Mietverträgen unterscheiden : 

  • kurze Mietverträge. Die kurzfristigen Vermietungsaktivitäten umfassen unter anderem carsharing definiert wie die zusammenlegung eines Fahrzeugs oder einer Flotte von motorisierten Landverkehrsfahrzeugen zugunsten von Abonnenten oder Nutzern die von dem Unternehmen oder Person, die die Fahrzeuge verwaltet, zugelassen wurden.[Ministerium für den Übergang von Ökologie und Solidarität]
  • langfristige Mietverträge auch Leasing genannt, bei dem der Vermieter dann Leasinggeber ist. [Insee]

Diese Studie konzentriert sich ausschließlich auf kurzzeitmiete von Personenkraftwagen und leichten Nutzfahrzeugen, geregelt durch iNSEE NAF-Code 77.11A sowie zu den  carsharing Aktivitäten die wir mit dem gleichen Code dieser Nomenklatur assoziieren

Der globale Mietwagenmarkt ist sehr dynamisch und wächst. Der französische Markt ist mit dem deutschen Markt in Europa führend. Der Markt ist sehr stark wettbewerbsfähig und mit dem wachsenden Marktanteil vom carsharing sind die historischen Marktteilnehmer verpflichtet, ihre Dienste zu erneuern und ihr Angebot zu erweitern [ Auto-Infos ]

Der Mietpreis ist ein entscheidender Faktor und dank der vielen Mietwagenvergleicher recht transparent.

1.2 Ein schnell wachsender globaler Markt

Der kurzfristige Vermietungsmarkt repräsentiert **,** Milliarden Dollar im Jahr **** nach einer Studie der Firma Zion Marktforschung mit einem erwartete durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von **,** % für den Zeitraum ****-****.  
Diese Zahl wird durch das Beratungsunternehmen Nedrelid Corporate Advisory bestätigt :  diese, zeigt im Jahr **** ein Gesamtumsatz von ** Milliarden.

Quelle : Zion ...

1.3 Der französische Markt wächst und führt in Europa

Frankreich, führend in Europa

Quelle : Nedrelid Unternehmensberatung
Nach Angaben des Beratungsunternehmens Nedrelid Corporate Advisory (***), repräsentiert der Autovermietungsmarkt in der Europäischen Union einen Umsatz von ca. ** Milliarden Euro im Jahr ****
Frankreich führt die europäischen Länder mit einem Umsatz von *,* Milliarden Euro an, dicht gefolgt von Deutschland ...

BEDARFSANALYSE

2.1 Eine kontinuierlich wachsende Nachfrage nach Mietwagen zwischen 2012 und 2016

Im Jahr ****, haben *,* Millionen Kunden Autovermietungen in Frankreich in Anspruch genommen, was einem durchschnittlichen Anstieg von *% pro Jahr seit **** entspricht.

Quelle: GMV Conseil

2.2 Mietanfragen vor allem an relativ alte Menschen

Die Altersgruppe der ** jährigen hat den höchsten Anteil an Leuten, die einen Mietwagen nutzen da **% von ihnen diese Dienste mindestens einmal im Jahr genutzt haben
Junge Menschen sind auf diesem Markt weniger präsent, nur **% der **- bis **-Jährigen haben bereits **** einen Mietwagen gemietet. [***]
Dies ist zum Teil ...

2.3 Zyklische Nachfrage und wechselnde Buchungszeiten

Die durchschnittliche Mietdauer sank von *,* Tagen im Jahr **** auf * Tage im Jahr **** laut der ANFA. Im Gegenteil ist der Anteil der sehr kurzfristigen Mieten, d.h. weniger als ein Tag, in den letzten Jahren deutlich gestiegen, von **% in **** auf **% in **** [***].
Der Mietwagenmarkt ist in seiner Nachfrage stark zyklisch, wobei Aktivitätsspitzen ...

2.4 Die Popularität vom Carsharing

Carsharing beinhaltet verschiedene Hauptsegmente:
CtoC-Plattformen wie die App Drivy, die es ermöglicht, Personen, die sich wünschen ihr persönliches Auto zu vermieten, mit anderen Personen zu verbinden Von den Städten finanziertes Carsharing : dieser Service ist auf ein bestimmtes geografisches Gebiet beschränkt und kann von den Nutzern über ...

MARKTSTRUKTUR

3.1 Konzentration und Wettbewerb auf dem Markt

Europcar ist Marktführer auf dem französischen Markt mit einem Marktanteil von **% im Jahr **** gefolgt von Avis Budget und Hertz [***]. Insgesamt, räpresentieren die fünf besten Unternehmen (***).
Allgemeiner gesagt, gab es im Jahr **** etwa *.*** Mietwagenunternehmen in Frankreich, davon *** (***)
Die Entwicklung von Carsharing-Lösungen in Städten mit dem Eintritt ...

3.2 Zwei Arten von Filialnetzen

Anteil der Franchisen im Mietwagenmarkt 
Frankreich, ****
Quelle : Franchise magazine, Ac-franchise und Webseiten der verschiedenen Unternehmen
Laut einem Bericht von ANFA organisieren Kurzfristige Vermietungsunternehmen ihre Filialnetze nach mehreren Mechanismen:
Nach Tochtergesellschaften die den Namen der Muttergesellschaft tragen und sich in der Regel an Bahnhöfen und Flughäfen befinden Nach Franchisen die ...

3.3 Die Popularität von Vergleichern und Online-Buchungsdiensten

Buchungsmethoden: Internet an erster Stelle

Quelle : GMV Conseil
Die Kunden sind zunehmend geneigt, einen Mietwagen über Internet zu buchen : im Jahr **** wurden **% der Buchungen über das Internet gemacht, gegen **% direkt in einer Agentur. Diese Arten von Buchungen haben jeweils **% und **% der Buchungen räpresentiert, laut der vorherigen Studie von GMV Conseil ...

3.4 Partnerschaften sind für die Entwicklung der Aktivität entscheidend

Traditionell befinden sich die Agenturen in Bahnhöfen, Flughäfen und Hotels
Die wichtigsten Marktteilnehmer sind in der Regel an den mit dem Verkehr verbundenen Orten vertreten, nämlich flughäfen und Bahnhöfe. Die Hälfte der Avis-Agenturen befinden sich zum Beispiel an Flughäfen auf der ganzen Welt. [***] Die Europcar-Gruppe ...

ANALYSE DES ANGEBOTS

4.1 Auswahl an Fahrzeugen

Pkw und leichte Nutzfahrzeuge
Die Autovermietung unterliegt dem NAF **.**A-Code und umfasst "Pkw und andere leichte Nutzfahrzeuge". Dann werden verschiedene Fahrzeugklassen und einige Unternehmen unterschieden, wie ADA, die sich auf leichte Nutzfahrzeuge spezialisiert haben (***).
Der Anteil der Umsätze aus der Vermietung von Versorgungsleistungen betrug ****, **% der Fahrzeuge . [***]
Mietwagenklassen
Die ACRISS-Klassifizierung (***) ist ...

4.2 Erfasste Durchschnittspreise

Eine Studie, die von der Website ma-location-voiture.com durchgeführt und in der Zeitung Le Parisien veröffentlicht wurde, zeigt an, dass die Vermietung eines Autos der B-Klasse in Frankreich durchschnittlich ***€ pro Woche im Juli und August (***) kostet. Allerdings gibt es große Unterschiede nach geografischer Region, Mietdatum und Fahrzeugmodell.
Preise ...

4.3 Formeln und Preise von Carsharing-Lösungen

Das Carsharing-Netzwerk Citiz der in mehr als *** Städten in Frankreich mit *.*** gemeinsamen Fahrzeugen anwesend ist, bietet mehere Angebote an deren Preis je nach Art der Dienstleistung variiert : die stundenzahl der Nutzung im Monat, die dauer und zurückgelegte Strecke und die fahrzeugkategorie (***) zählen zu den Preiskriterien.
In den Städten ...

REGELN UND VORSCHRIFTEN

5.1 Die Überwachung von Vermietungen zwischen Fachleuten und Einzelpersonen

Die Seite jesuisentrepreneur.fr identifiziert die geltenden Vorschriften für Autovermieter sowie für Einzelpersonen und Unternehmen, die ihre Dienste nutzen.
Für alle Anbieter ist die Eintragung in das Handels- und Gesellschaftsregister erforderlich. Für den Mieter sind ein Mindestalter von ** Jahren und ein Führerschein von mindestens * Jahr ...

5.2 Vermietung zwischen Privatpersonen

Die Vermietung eines Fahrzeugs zwischen zwei Privatpersonen unterliegt nicht den gleichen Gesetzen, da das Verbraucherkodex nur für Verträge zwischen Unternehmen und Einzelpersonen gilt.
Für Carsharing in CtoC gilt das allgemeine Schuldrecht aus dem Zivilgesetzbuch. Vor kurzem wurde auch ein Rechtsrahmen geschaffen, der die erleichterung des Zugangs zu Carsharing-Lösungen ...

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

6.1 Segmentierung

  • Europcar Mobility Group
  • Hertz
  • Avis Budget Group
  • Sixt
  • Drivy
  • Ouicar
  • Citiz
  • Ubeeqo
  • PSA

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (38 p.)
  • Download an example
  • Consult our offers ConsultingSubscription, Press & Education.
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit unmittelbare

Kaufen Sie ein Paket und erhalten Sie einen sofortigen Rabatt

Pack 5 études (-15%) - Frankreich

378€

  • 5 études au prix de 75,6€HT par étude à choisir parmi nos 800 titres sur le catalogue France pendant 12 mois
  • Conservez -15% sur les études supplémentaires achetées
  • Choisissez le remboursement des crédits non consommés au terme des 12 mois (durée du pack)

Consultez les conditions du pack et de remboursement des crédits non consommés.

Inclus dans ce pack: Diese Studie (Der Mietwagenmarkt - Frankreich) + 4 andere Studien Ihrer Wahl

Das 5 Studienpaket bestellen 378€

Pack 10 études (-20%) - Frankreich

712€

  • 10 études au prix de 71,2€HT par étude à choisir parmi nos 800 titres sur le catalogue France pendant 12 mois
  • Conservez -20% sur les études supplémentaires achetées
  • Choisissez le remboursement des crédits non consommés au terme des 12 mois (durée du pack)

Consultez les conditions du pack et de remboursement des crédits non consommés.

Inclus dans ce pack: Diese Studie (Der Mietwagenmarkt - Frankreich) + 9 andere Studien Ihrer Wahl

Das 10 Studienpaket bestellen 712€

Methode

Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Analysten

chargé d'études économiques, Xerfi

Hugo Schott

Hugo Schott logo 1 Hugo Schott logo 2

Associate Consultant

Mathieu Luinaud

Mathieu Luinaud logo 1 Mathieu Luinaud logo 2

PhD Industrial transformations

Robin Charbonnier

Robin Charbonnier logo 1 Robin Charbonnier logo 2

Analyst

Pierre Doussau

Pierre Doussau logo 1 Pierre Doussau logo 2

President Ross Alumni Club France

Arnaud Walter

Arnaud Walter logo 1 Arnaud Walter logo 2

Analyste de marché chez Businesscoot

Amaury de Balincourt

Amaury de Balincourt logo 1 Amaury de Balincourt logo 2

Consultant

Pierrick Cudonnec

Pierrick Cudonnec logo 1 Pierrick Cudonnec logo 2

Project Finance Analyst, Consulting

Maelle Vitry

Etudiante en Double-Diplôme Ingénieur-Manager Centrale

Héloise Fruchard

Héloise Fruchard logo 1 Héloise Fruchard logo 2

EDHEC

Imane Essadiq

Imane Essadiq logo 1 Imane Essadiq logo 2

Auditeur

Vincent Defrenet

Vincent Defrenet logo 1 Vincent Defrenet logo 2

Eva-Garance Tison

Eva-Garance Tison logo 1 Eva-Garance Tison logo 2

Market Research Analyst

Michela Grimaldi

Michela Grimaldi logo 1 Michela Grimaldi logo 2

Market Research Analyst @Businesscoot

Azelie Prigent

Azelie Prigent logo 1 Azelie Prigent logo 2

Market Research Analyst @Businesscoot

Cantiane Gueguen

Cantiane Gueguen logo 1 Cantiane Gueguen logo 2

Consultant

Jules Decour

Jules Decour logo 1 Jules Decour logo 2
Alexia Vacheron

Alexia Vacheron

Emil Ohlsson

Emil Ohlsson

Anna Oeser

Anna Oeser

Gabriel Salvitti

Gabriel Salvitti