Inhalt der Studie

Verfügbare Sprachen

MARKTÜBERSICHT

1.1 Präsentation und Definition des Lackmarktes

Der Markt für Farben, Lacke und Beschichtungen kann entsprechend seinen unterschiedlichen Märkten in verschiedene Segmente unterteilt werden. So können wir unterscheiden: [ FIPEC ]

  • Der Bau- und Architektursektor
    • die baugemälde
    • die allgemeine öffentliche und dekorative Gemälde
  • Der Industriesektor
    • die industrielacke
    • die korrosionsschutzanstriche
    • die marinefarben
    • die karosserielacke
  • Lacke und verschiedene Beschichtungen

Die der Markt für Farben, Lacke und Beschichtungen ist eng mit der wirtschaftlichen Entwicklung dieser verschiedenen Sektoren und Märkte verknüpft . Auf diese Weise sind die Aktivitätsniveaus der Segmente Bau- oder Dekorfarben eng mit dem Bereich Bau- oder Dekorfarben verknüpft immobilien- und Bausektor während die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens automobilbranche beeinflussen direkt die Nachfrage nach Industrielacken. ( Forschung und Märkte )

Die der weltweite farbenmarkt wächst die insbesondere durch den Einsatz der dynamik der asiatischen Region . Dieses Wachstum lässt sich auch durch die globaler Anstieg der Bauinvestitionen oder das Wachstum der Automobilbranche. Außerdem ist es notwendig, Folgendes aufzunehmen sozioökonomische Faktoren wie der weitere Anstieg der Weltbevölkerung in den Städten, die wohnungsbezogenen Konsumausgaben oder ganz allgemein der Anstieg des Lebensstandards

Die der französische Markt wächst langsam und sollte es auch in den kommenden Jahren bleiben. In einem hart umkämpfter Markt Die Lackhersteller haben Schwierigkeiten, sich zu entwickeln. Das Segment der farbige Farben ist rückläufig, während die weiße Farben kommen schmerzhaft voran. Einige Märkte, wie beispielsweise der Lackmarkt, wachsen jedoch stetig. In den letzten Jahren ist beispielsweise die Zahl der Transaktionen in Altbauten gestiegen

Lackhersteller innovieren regelmäßig in der Zusammensetzung ihrer Farben und bieten neue Einsatzmöglichkeiten für die einfache Funktion der Beschichtung. Zum Beispiel gibt es auf dem Markt: einige von ihnen brandschutzanstriche , der kreidefarben oder der isolierfarbe . Und aufgrund des wachsenden Umweltbewusstseins müssen sich die Markthersteller entwickeln neue Produkte, die umweltfreundlicher sind oder ohne flüchtige organische Verbindungen wie Blei, die 2004 in der Zusammensetzung von Farben verboten wurden.

 

BEDARFSANALYSE

MARKTSTRUKTUR

ANALYSE DES ANGEBOTS

REGELN UND VORSCHRIFTEN

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (38 p.)
  • Download an example
  • Consult our offers ConsultingSubscription, Press & Education.
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit innerhalb von 2 Werktagen

Kaufen Sie ein Paket und erhalten Sie einen sofortigen Rabatt

Pack 5 études (-15%) - Frankreich

378€

  • 5 études au prix de 75,6€HT par étude à choisir parmi nos 800 titres sur le catalogue France pendant 12 mois
  • Conservez -15% sur les études supplémentaires achetées
  • Choisissez le remboursement des crédits non consommés au terme des 12 mois (durée du pack)

Consultez les conditions du pack et de remboursement des crédits non consommés.

Inclus dans ce pack: Diese Studie (Der Lackmarkt - Frankreich) + 4 andere Studien Ihrer Wahl

Das 5 Studienpaket bestellen 378€

Methode

Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Analysten

Hugo S.

chargé d'études économiques, Xerfi

Hugo S.

Hugo S. logo 1 Hugo S. logo 2
Mathieu L.

Associate Consultant

Mathieu L.

Mathieu L. logo 1 Mathieu L. logo 2
Robin C.

PhD Industrial transformations

Robin C.

Robin C. logo 1 Robin C. logo 2
Pierre D.

Analyst

Pierre D.

Pierre D. logo 1 Pierre D. logo 2

Ross Alumni Club France

Arnaud W.

Arnaud W. logo 1 Arnaud W. logo 2

Analyste de marché chez Businesscoot

Amaury de Balincourt

Amaury de Balincourt logo 1 Amaury de Balincourt logo 2
Pierrick C.

Consultant

Pierrick C.

Pierrick C. logo 1 Pierrick C. logo 2
Maelle V.

Project Finance Analyst, Consulting

Maelle V.

Héloise F.

Etudiante en Double-Diplôme Ingénieur-Manager Centrale

Héloise F.

Héloise F. logo 1 Héloise F. logo 2
Imane E.

EDHEC

Imane E.

Imane E. logo 1 Imane E. logo 2
Vincent D.

Auditeur

Vincent D.

Vincent D. logo 1 Vincent D. logo 2
Eva-Garance T.

Eva-Garance T.

Eva-Garance T. logo 1 Eva-Garance T. logo 2
Michela G.

Market Research Analyst

Michela G.

Michela G. logo 1 Michela G. logo 2
Azelie P.

Market Research Analyst @Businesscoot

Azelie P.

Azelie P. logo 1 Azelie P. logo 2
Cantiane G.

Market Research Analyst @Businesscoot

Cantiane G.

Cantiane G. logo 1 Cantiane G. logo 2
Jules D.

Consultant

Jules D.

Jules D. logo 1 Jules D. logo 2
Alexia V.

Alexia V.

Emil O.

Emil O.

Anna O.

Anna O.

Gabriel S.

Gabriel S.