Inhalt der Studie

Verfügbare Sprachen

MARKTÜBERSICHT

1.1 Definition und Darstellung

Ein Hörgerät ist ein medizinisches Gerät, das zur Korrektur eines Hörverlustes entwickelt wurde.

Der Hörgerätemarkt ist in zwei Hauptkategorien unterteilt:

  • STANDARD-Geräte wie Hinter-dem-Ohr (HdO) und Empfänger-in-der-Kanal (RIC) Hörgeräte
  • CUSTOM-Geräte wie Im-Ohr-Hörgeräte (ITE für Im-Ohr), halb tiefe Im-Ohr-Hörgeräte (CIC für Completely-in-channel) oder unsichtbare Im-Ohr-Hörgeräte (IIC für Invisible-in-channel).

Historisch gesehen erschien das erste moderne Hörgerät zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit der Erfindung des ersten Hörers durch Sonotone im Jahr 1929. Hörgeräte sind im Laufe des Jahrhunderts tragbar und diskret geworden, wobei seit Ende der 90er Jahre kleinere und effizientere Mikroprozessoren eingesetzt werden.

Es wird erwartet, dass der Hörgerätemarkt von einer Reihe von demographischen und sozialen Entwicklungen profitieren wird, die die globale Gesellschaft beeinflussen. Insbesondere auf dem italienischen Markt dürften die allmähliche Alterung der Bevölkerung, das wachsende Bewusstsein für Präventionsmedizin und technologische Innovationen Auswirkungen auf den Hörgerätemarkt haben.

BEDARFSANALYSE

MARKTSTRUKTUR

ANALYSE DES ANGEBOTS

REGELN UND VORSCHRIFTEN

POSITIONIERUNG DER AKTEURE

Um mehr zu erfahren, kaufen Sie die komplette Studie.

What is in this market study?

  • What are the figures on the size and growth of the market?
  • What is driving the growth of the market and its evolution?
  • What are the latest trends in this market?
  • What is the positioning of companies in the value chain?
  • How do companies in the market differ from each other?
  • Access company mapping and profiles.
  • Data from several dozen databases

  • This market study is available online and in pdf format (38 p.)
  • Download an example
  • Consult our offers ConsultingSubscription, Press & Education.
Diese Marktforschung bestellen 89€

Verfügbarkeit unter 1 Arbeitstag

Methode

Daten
Analysten 1 Sektor analysiert
in 40 Seiten
Methode
Kontrolle

Analysten

  • Top-Universitäten
  • Expertenmeinung

Daten

  • Datenbank
  • Presse
  • Unternehmensberichte

Kontrolle

  • Ständig aktualisiert
  • Ständige Überwachung

Methode

  • Synthetische Struktur
  • Standardisierte Grafiken

Analysten

Hugo S.

chargé d'études économiques, Xerfi

Hugo S.

Hugo S. logo 1 Hugo S. logo 2
Mathieu L.

Associate Consultant

Mathieu L.

Mathieu L. logo 1 Mathieu L. logo 2
Robin C.

PhD Industrial transformations

Robin C.

Robin C. logo 1 Robin C. logo 2
Pierre D.

Analyst

Pierre D.

Pierre D. logo 1 Pierre D. logo 2

Ross Alumni Club France

Arnaud W.

Arnaud W. logo 1 Arnaud W. logo 2

Analyste de marché chez Businesscoot

Amaury de Balincourt

Amaury de Balincourt logo 1 Amaury de Balincourt logo 2
Pierrick C.

Consultant

Pierrick C.

Pierrick C. logo 1 Pierrick C. logo 2
Maelle V.

Project Finance Analyst, Consulting

Maelle V.

Héloise F.

Etudiante en Double-Diplôme Ingénieur-Manager Centrale

Héloise F.

Héloise F. logo 1 Héloise F. logo 2
Imane E.

EDHEC

Imane E.

Imane E. logo 1 Imane E. logo 2
Vincent D.

Auditeur

Vincent D.

Vincent D. logo 1 Vincent D. logo 2
Eva-Garance T.

Eva-Garance T.

Eva-Garance T. logo 1 Eva-Garance T. logo 2
Michela G.

Market Research Analyst

Michela G.

Michela G. logo 1 Michela G. logo 2
Azelie P.

Market Research Analyst @Businesscoot

Azelie P.

Azelie P. logo 1 Azelie P. logo 2
Cantiane G.

Market Research Analyst @Businesscoot

Cantiane G.

Cantiane G. logo 1 Cantiane G. logo 2
Jules D.

Consultant

Jules D.

Jules D. logo 1 Jules D. logo 2
Alexia V.

Alexia V.

Emil O.

Emil O.

Anna O.

Anna O.

Gabriel S.

Gabriel S.